Die Tantra-Massage. Wie sie entstand und was sie beinhaltet.

Die Tantra-Massage wurde entwickelt aus der Sehnsucht nach Verschmelzung zwischen Körper, Geist und Seele. Dazu wird u.a. die sexuelle Energie verwendet, die nach der tantrischen Lehre im Wurzelchakra, d.h. im Beckenbereich, beheimatet ist. Daher ist die Tantra-Massage auch eine ganzheitliche Massage. Maßgebliche Begründer der Tantra Massage sind Andro (Gründer des Diamond Lotus Institutes und Tantralehrer), Joseph Kramer (spirituelle, erotische Körperarbeit, die auf tantrisch-taoistischen Prinzipien beruht; im Vordergrund steht Atemarbeit und die Lingam-Massage sowie Annie Sprinkle (die gemeinsam mit Joseph Kramer die Yoni-Massage entwickelt hat).

Tantra Massagen sind eine Möglichkeit, geführt von einer Dakini in tantrische Erfahrungen einzutauchen, ohne ein jahrelanges Training absolvieren zu müssen. Für die Tantra Massage selber ist kein tantrisches Vorwissen erforderlich.

In der Tantra Massage verbinden sich Elemente anderer Formen von Massage und Körperarbeit, wie z.B. Shiatsu, Ayurveda oder Bioenergetik, mit tantrischen Elementen zu einer Ganzkörpermassage. Sie werden in eine tiefe Entspannung geführt und gehen dann auf eine sinnliche Reise. Ihre Haut wird durch abwechslungsreiche Berührungen immer wieder genussvoll überrascht. Wir beziehen dabei auf sanfte Art und Weise den ganzen Körper mit ein, auch die Genitalien.

Im Sanskrit, der heiligen Sprache der Hindus, in dem viele tantrische Texte geschrieben sind, heißen diese Yoni, bzw. Lingam (die weiblichen bzw. männlichen Genitalien). In der westlichen Kultur sind die Genitalien oft schambesetzt und werden nicht in ihrer vollen Schönheit und Bedeutung anerkannt und geehrt. Daher ist uns die Verehrung und liebevolle Wertschätzung der Yoni und des Lingams im Rahmen einer Ganzkörpermassage ein besonderes Anliegen. Dieses Akzeptieren und Anerkennen des Körpers kann Spannungen lösen und die Körperenergie wieder in Fluss bringen. Ein weiterer Bereich, in dem sich viele Spannungen sammeln, ist der Anal-, Prostata- und Pobereich. Wir bieten daher auch die Prostata- und Analmassage im Rahmen einer 2-3 stündigen Massage an.