Anzeige: 36 - 40 von 111.
 

Wolfgang

08.11.15 20:58 Uhr

Hallo Patricia

Danke nochmals für deine außergewöhnliche und sinnliche Massage Sonntag Nachmittag.Ich bin immer noch beeindruckt von Deiner fröhlichen und herzlichen Art die man eigentlich gar nicht beschreiben kann.Die Massage war einfach nur Super.Hier kann man nur 5 Sterne vergeben.Wer einmal so etwas außergewöhnliches erleben möchte dem kann ich das Team von SAMARA nur empfehlen(weiter so).Nochmals lieben Gruß an alle und Patricia.

LG Wolfgang

 

Jürgen

11.10.15 21:52 Uhr

Liebe Stephanie
Ich wollte mich nocheinmal bei Dir bedanken.
Es war eine aussergewöhnliche Erfahrung.
Ich war das erste mal bei Euch aber bestimmt nicht das letzte mal.
Liebe Grüsse und bis auf bald. Jürgen

 

Matthias

14.09.15 12:26 Uhr

Liebe Silvia,

vielen Dank für die schönen Stunden, die ich wieder bei Dir erleben durfte. Wenn ich bei Dir durch die Tür komme, ist es jedes Mal, als beginnen einige Stunden Urlaub für mich. Die Geborgenheit und Wärme, die Du immer wieder vom ersten Moment an vermittelst, die Art, wie Du mich berührst und mir immer wieder neue, unbekannte Seiten meines Körpers vorstellst. All das macht jedes Mal die Zeit mit Dir immer wieder zu einer spannenden Reise, aus der ich dann entspannt und gelassen wieder in die Realität entlassen werde. Wenn ich dann das Haus verlasse, habe ich das Gefühl, anders zu atmen. Vielen Dank dafür. Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Mal.
Matthias

 

Uwe

14.08.15 13:32 Uhr

Liebe Silvya,
vielen Dank für Deine Massage. Eine Massage der besonderen art, bei der ich mich ganz fallen lassen konnte.
Deine offene, zärtliche Art hat nicht nur mein Körper, sondern auch meine Seele berührt.
Ich denke immer gerne an unsere gemeinsame Zeit zurück und möchte keinen Augenblick vermissen.
Ich freue mich schon auf unser nächstes mal.
Gruß
Uwe

 

Olli

14.08.15 09:15 Uhr

Liebe Sylvia,

große Worte liegen mir nicht, es ist mir aber ein Anliegen hier mal ein Feedback über Tantramassage und insbesondere auch über dich zu geben.

Im vergangenen Jahr hatte ich meine erste Berührung mit der Tantramassage. Ich fühlte mich ausgelaugt und unzufrieden. Den Termin bei dir habe ich mit einem Monat Vorlauf gemacht um mir die Möglichkeit zum „Kneifen“ zu geben. Ich habe mich nicht recht getraut als es soweit war, ich hatte keine wirkliche Vorstellung davon was mich bei einer Tantramassage erwarten würde. Mit einem Grummeln im Bauch und mit einer Portion Unruhe stand ich vor der Tür, schaute mich um, ob mich nicht doch ein Kollege gesehen haben könnte.

Dieses Gefühl verschwand sehr schnell nach dem Klingeln. Du hast mir die Tür mit einem netten und einladenden Lächeln geöffnet und ich betrat die wirklich sehr liebevoll eingerichteten Räume und du führtest mich in den Massageraum. Ich habe mich direkt sehr willkommen gefühlt und meine Angst war nach ein paar Worten von dir verflogen. Wir hatten ein sehr intensives und gutes Einführungsgespräch. Meine erste Massage bei dir habe ich wirklich sehr genossen. Schon während der ersten Minuten in der Massage umgab mich ein wohliges warmes Gefühl der Geborgenheit und der Zuneigung. Ich konnte mich vollständig fallen lassen. Die Massage war sehr intensiv und ich habe eine Gefühlswelt in mir wiedergefunden, die ich lange Zeit vermisst hatte. Nie zuvor hatte ich ein solches Hoch- und Glücksgefühl welches du mir am Ende der Massage bereitet hast gespürt.

Tagelang habe ich danach nicht mehr die Beine auf den Boden bekommen. Ich bekam die Eindrücke der Massage nicht mehr aus dem Kopf. Jedesmal wenn ich die Augen schloss war ich wieder bei dir. Schon lange hatte ich keine solche tiefe und schöne Zuneigung mehr gespürt. Es wuchs das Gefühl dies selber machen zu „müssen“, war mir jedoch nicht völlig sicher. Einige Wochen später haben wir uns für eine weitere Massage, diesmal eine sehr lange Massage, getroffen und mein erster Eindruck wurde voll und ganz bestätigt. Das intensive Gefühl war keine „Eintagsfliege“ sondern stellte sich direkt wieder ein.

Auf deine Empfehlung hin habe ich mehrere Massageworkshops besucht, habe viele nette Menschen kennengelernt, Freundschaften geschlossen und habe eine Seite an mir entdeckt, die ich selber bis dahin nicht wirklich kannte. Vielen Männern wird es vielleicht unmännlich erscheinen gestreichelt und berührt zu werden auf eine zarte und hingebungsvolle Weise. All denen möchte ich mitteilen wie falsch sie doch liegen. Aus einem Mann wird erst ein Mann wenn er sich auf seine Gefühlswelt vollkommen einlassen kann und zu sich selber findet.

Deine Massagen haben bei mir einen Stein ins rollen gebracht. Ich beginne in der nächsten Zeit meine eigene Ausbildung zum Masseur und versuche bei einem Tantrainstitut mitzuarbeiten. Mein Leben und meine Gefühlswelt haben sich durch Tantra und deine Bekanntschaft wesentlich geändert und haben einen neuen Abschnitt in meiner persönlichen Entwicklung eingeleitet.

Einmal auf diesem Weg kann ich nicht mehr zurück, es macht mir nicht nur Freude berührt zu werden, vielmehr macht es mir noch mehr Freude einen Menschen bewusst zu berühren und zu sehen wieviel Gutes man diesem Menschen tuen kann. Ich bedauere es sehr, dass ich 45 Jahre alt werden musste um diese Erfahrung zu machen.

Liebe Sylvia, vielen Dank für deine sehr schönen und intensiven Massagen und für das anstuppsen des Steins …

Olli