Anzeige: 11 - 15 von 111.
 

Frank

27.12.16 16:32 Uhr

Liebe Kordula,
vielen Dank für die wunderbare Massage. Ich habe mich in deiner Gesellschaft vom ersten Moment an wohl gefühlt. Beeindruckend war sowohl dein Einfühlungsvermögen während der Massage, als auch unsere Vertrautheit in den Gesprächen davor und danach. Für mich als Tantra-Massage-Neuling war das insgesamt eintolles Erlebnis, das mir Appetit auf "Mehr" gemacht hat. Ich freue mich auf weitere Begegnungen.

 

Marcel aus Schweiz

25.12.16 21:49 Uhr

Liebe Andrea
vor genau fünf Wochen war an einem stürmischen Sonntag war ich bei dir in einer wunderschönen, harmonischen, sinnlichen und so gefühlsvollen Tantramassage. So tief ist es noch nie gegangen und es war auch noch nie so schön. Diese Massage hat bis heute ihre Wirkung beibehalten, da seither mein Blutdruck wieder normal ist. Hierfür danke ich dir ganz herzlich und wünsche dir alles Gute und eine schöne Zeit. Ich freue mich auf das nächste Mal.
Dein Schweizer

 

Doris

20.12.16 14:41 Uhr

Liebe Stephanie,

seit mehr als 50 Jahre besitze ich einen schönen und gut funktionierenden Körper.
Ich habe oft von Männern gehört, wie schön mein Körper sei, doch fühlen, konnte ich es leider nicht wirklich. Verletzungen und schmerzhafte Erfahrungen haben mich durch negative Filter meinen Körper wahrnehmen lassen. Ich habe nur meinen Körper nur beachtet, wenn etwas nicht stimmte.
So waren auch meine sexuellen Erfahrungen durch unbewusste Kontrolle geprägt und ließen mich nur den Partner „beglücken“. Ich selbst hatte, wie durch ein Korsett, unbewusst eine Mauer um mich gebaut, die es Partnern schwer machte, in der Sexualität mir Freude und Lust zu schenken.
Dann hatte ich das Glück und den Mut mir von Dir, als Frau, eine Tantra-Massage zu erhalten.
Meine Angst, mein Scham und meine Unsicherheit hast Du achtsam, behutsam und wissend, in Vertrauen gewandelt.
Du hast mir in der Massage eine bis dahin nicht gekannte bedingungslose Wertschätzung vermitteln können, die ich in jeder Faser meines Körpers spürte. Es waren liebevolle heilsame Berührungen, die mir eine neue Bewusstheit zu meinem Körper schenkten. Ich konnte schon in der ersten Massage die Kontrollmechanismen loslassen, da ich ein tiefes Vertrauen zu Dir spürte. Ich fühlte mich wie ein Baby, das sich nackt ausbreitet und einfach nur wollig genießen darf, dass in dem Moment liebevoll und achtsam berührt, massiert und gestreichelt wird.
Bei der zweiten Massage vertraute ich Dir noch mehr und konnte mich sogar für eine Yoni-Massage öffnen.
Dabei sah ich vor meinen inneren Augen Türen, die sich öffneten und spürte, wie Scham, Angst und Traumata langsam verblassten und Sinnlichkeit, Lust und starke weibliche Urgefühle wieder ihren Raum und Platz in meinem Körper einnehmen konnten.

Danach war es mir erst möglich den Mann in meinem Leben wahrzunehmen, mit dem ich zum ersten Mal wirklich Sexualität in Freude, Lust und Leichtigkeit leben und genießen konnte.
Ich erzählte meinem Partner mit dem ich nun schon länger in einer glücklichen Partnerschaft lebe, von meinen Erlebnissen bei Dir.
Ich spürte sein Interesse, doch auch seine Ängste, denn zum einen gibt es auch bei Tantra eine breite Möglichkeit von Erfahrungen, die man machen kann… Und zum anderen trug auch er Verletzungen und Zurückweisungen aus der Vergangenheit in sich. Und zuletzt gab es noch die Sorge, dass diese Erfahrung unserer glücklichen Beziehung schaden könnte.

Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit einen Termin bei Dir, Stephanie zu machen an dem mein Partner einfach auch, mit im Raum war.
Schon bei dem Vorgespräch ließ seine erste Anspannung nach und auch er spürte die Kompetenz, die Achtsamkeit und die Fähigkeit die Du durch all Dein erlerntes Wissen, Deine Erfahrungen und Deinen natürlichen Umgang mit lustvoller Sinnlichkeit sowie der Heilung von körperlichen Blockaden, mitbringst.
Auch diesmal hast Du mich wieder mit einer schönen Massage verwöhnt und meinen Partner dabei sehr behutsam mit einbezogen.
Es war für uns beide eine sehr schöne, heilsame und tiefe Erfahrung, die ich vielen Paaren wünsche.
Nach dieser Massage war klar, dass auch er sich von Dir massieren lassen möchte und ich diesmal anwesend sein werde.
Stephanie, Du hast Deine Berufung gefunden!
Ich wünsche Dir von Herzen viel Glück und Erfolg in Deinem Beruf.
Ich hoffe, dass viele Menschen Deine Arbeit zu schätzen wissen
und in den Genuss kommen werden sich von Dir so respektvoll, liebevoll, achtsam und gleichzeitig genussvoll verwöhnen zu lassen.
Danke!
Doris aus NRW

 

Heike

15.12.16 21:35 Uhr

Hallo Sylvia,

die Massage war so respektvoll und liebenswert, daß ich mich schnell
fallen lassen konnte und du meinen Körper neu nicht erfahrende Gefühle
geschenkt hast. Ich kann dich nur aus vollen Herzen weiterempfehlen.
Ganz herzlichen Dank!

Viele Grüße
Heike

 

Andreas

15.12.16 12:06 Uhr

Hallo Stephanie,

hier meldet sich Andreas. Ich war am Dienstag bei dir in Hagen und habe zum ersten Mal erfahren, was eine Tantra-Massage ist und bewirken kann. Jetzt, mit ein paar Tagen Abstand, möchte ich dir unbedingt erzählen was die Massage bei mir so angerichtet hat und schreibe deshalb einfach mal so drauf los.

Es ist absolut unglaublich! Mir geht es nach Jahren endlich wieder fantastisch! Bin total glücklich mit mir und meiner Umgebung und könnte die ganze Welt umarmen. Habe endlich wieder diese Lebensfreude und Lebensenergie zurück, die mich mal ausgezeichnet hat (die ich ja leider in den letzten Jahren verloren hatte). Hätte niemals gedacht, dass die Massage mich so emotional packen wird. Manchmal ist dieses Glücksgefühl sehr intensiv. So wie gestern Abend. Hatte davon richtig Herzklopfen. Bin deshalb zu Bett gegangen und habe diesen Moment für mich wirklich richtig bewusst genießen können.

Was hast du gemacht?! Wie geht das? Da kämpfe ich seid Jahren in meinem Kopf darum das es mir besser geht, eher mit mäßigem Erfolg, und dann sind nach 2 Stunden einfühlsamer Massage alle bösen Gedanken und Gefühle einfach weg, die da vorher waren. Als wären sie nie dagewesen. Ich denke auch, dass diese Gefühlslage noch andauern wird und nicht nur von kurzer Dauer ist.

Ich will dir unbedingt noch einmal Danke sagen. Nicht nur so ein Danke wie man halt jeden Tag für irgend etwas Danke sagt. Sondern aus meinem tiefsten Inneren und von ganzem Herzen. Du hast meine absolute Hochachtung und Bewunderung. Jetzt wo ich dich und die Massage kennen gelernt habe, freue ich mich um so mehr auf den nächsten Termin.
Vielleicht kann ich mich dann noch besser fallen lassen.
Jedenfalls wünsche ich dir für dein Leben nur das Allerbeste.

Andreas